Blog für Dezember 2008

Alles wird gut!

Soeben habe ich in der „Ärztezeitung“ vom 19./20.12.2008 gelesen, dass Kassenärzte mit dem neuen EBM 2009 (Gebührenordnung) wieder Psychosomatik-Ziffern abrechnen dürfen.
Ist das nicht toll?

Und zwar genau 3 €/Patient im Quartal (in Worten: Drei Euro pro Patient in 3 Monaten)!
Mehr wird nicht vergütet, bzw., wenn der Arzt mehr Gesprächszeit für Psychosomatik abrechnet, wird sein Honorar gekürzt, d.h. der Arzt wird bestraft, weil er nicht wirtschaftlich arbeitet.

Ehrlich!
Das ist kein Aprilscherz, sondern die frohe Weihnachtsbotschaft Ulla Schmidt’s für die Ärzte, die sich die Mühe machen, die Beschwerden ihrer Patienten im Kontext von deren Lebensumständen sehen und verstehen zu wollen.

Man wundert sich wirklich, was die sich so alles gefallen lassen!
Das ist menschenverachtend, und zwar sowohl gegenüber den Patienten, als auch den Ärzten.

Falls Sie der Meinung sein sollten, dass selbst der beste Arzt Ihnen in 3 Minuten nicht gerecht werden kann:Recht haben Sie!
Herzlich willkommen!
Wir nehmen uns 1 Stunde Zeit pro Konsultation für Sie Zeit.