Professionelle Arzt-Patienten-Kommunikation

Für den Verlauf und Ausgang einer Therapie, sprich: den Therapieerfolg ist neben der fachlich-medizinischen Qualifikation des Arztes dessen kommunikative Kompetenz von ausschlaggebender Bedeutung!

Denn damit schafft der Arzt Rapport, Vertrauen, fördert Compliance und Kooperationsbereitschaft, was wiederum auf psychoneuroimmunologischem und psychoneuroendokrinen Weg direkt und unmittelbar die Selbstheilungskräfte fördert.
Umgekehrt kann sich aber auch ein guter Mediziner mit schlechter Kommunikation um den verdienten Erfolg bringen und Patienten verlieren (die dann womöglich zum Heilpraktiker abwandern, der zwar i.a.R. wenig Ahnung von  Medizin hat, aber wahrscheinlich kommunikativ besser auf die Bedürfnisse seiner Patienten eingeht). Ärgerlich und frustrierend!

Professionelle Kommunikation ist nicht gottgegeben, oder Glückssache, sondern kann relativ leicht erlernt werden.

In unseren Vorträgen und Seminaren lehren wir die Grundzüge ressourcenorientierter Arzt-Patienten-Kommunikation auf einfach nachzuvollziehende, pragmatische und sofort umsetzbare Weise und geben den Teilnehmern Werkzeuge an die Hand, die ihren Therapieerfolg und Befriedigung im Arzt-Patientenkontakt im Nu spürbar und signifikant steigern werden.

Übrigens: Gute Kommunikation kostet nicht Zeit, sondern Sie gewinnen Zeit damit!

 

Wir bieten diese Workshops gerne auch als In-House-Veranstaltung und Team-Schulung in Ihrer Klinik/Praxis an.

Bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse.